Monday, January 20, 2020

Johanneskirche in late fall



























In late fall I had some visitors from the U.S. to visit Crailsheim and we had beautiful sunny weather. On this occasion I took a photo of the colourful foliage around Johanneskirche. Now, in the beginning of the New Year I finally find time to paint a larger sheet of watercolour with the fall impression and the strong shadows of the exuberant abundance.

This painting is based on a primary triad of watercolours. The most important was to leave some white within the composition which means that some parts have to be carefully spared out while drawing, like the fence for example.

Im Spätherbst hatte ich Besucher aus den USA in Crailsheim und das Wetter war super. Bei dieser Gelegenheit habe ich Fotos von den schön gefärbten Pflanzen an der Johanneskirche in Crailsheim gemacht. Im Neuen Jahr habe ich nun endlich Zeit gefunden das lang von mir geplante Bild des farbenprächtigen Herbsteindruckes zu malen.

Das Bild basiert wieder auf einer Triade von Primärfarben. Wichtig war für mich, dass ich einige Stellen in der Komposition weiss gelassen habe und dort vorsichtig drumherum gemalt habe (wie z.B. am Zaun). 

Sunday, January 19, 2020

Hinter der alten Stadtmauer am Diebsturm



















Today a sketch I drew directly with the new fountain pen (the one I spoke about yesterday). A very fast sketch in Crailsheim. The winter sky is clear and bright blue.

Heute eine Skizze, die ich wieder mit dem Tusche-Füller gemalt habe (von dem ich euch gestern erzählt habe). Eine schnelle Skizze in Crailsheim. Der klare, hellblaue Winterhimmel gefiel mir.

Saturday, January 18, 2020

Messing around with ink
























This week-end I finally found some time to try the fountain pen I received while Hélio Boto and I met in Amsterdam. He gave it to me along with his beautiful hand-made sketchbooks and I always hesitated to try it. Since my school ages I did not write or draw a lot with fountain pens (...maybe I also feared the dirt they can make if you spill the ink somewhere...) but I carefully filled the green fountain pen with the ink below and tried to sketch my coffee cup.

I like the colour of the ink called Frieda, which looks a bit like indigo. (from the Amsterdam goodie bag).  The fountain pen works very well, but I have to get more used to it. Thanks again to my friend Hélio for this learning opportunity.

An diesem Wochenende habe ich mal etwas Zeit gefunden den Füller, den ich in Amsterdam zusammen mit den handgemachten Skizzenbüchern von Hélio Boto bekommen habe, auszuprobieren. Seit der Schule habe ich nur noch selten mit einem Füller geschrieben oder gemalt und vielleicht hatte ich auch die Tinten-Flecken etwas gefürchtet. Jetzt aber habe ich den Füller vorsichtig mit der abgebildeten Tinte (Frieda) befüllt und meine Kaffeetasse skizziert. 

Die Farbe der Tinte mag ich schoneinmal. Es handelt sich um eine Indigo-farbene Tinte. Der Füller funktioniert sehr gut und ich muss mich noch ein wenig daran gewöhnen. Danke an Hélio, dass ich diese Lernerfahrung machen konnte. 

Friday, January 17, 2020

Sketchbook Karlsbad as a Video





Made another Video of the sketchbook filled with drawings from Karlsbad in order to have a memory of the good times there. All my Karlsbad drawings are combined in a 30 seconds video. Please enjoy and if you like it do not hesitate to give me a like.

Von meiner Zeit in Karlsbad habe ich ein 30 sec. Video gemacht. Die Zeichnungen sollen für mich natürlich auch eine Art Andenken sein, an die guten Zeiten, die ich dort verbracht habe. Viel Spass beim Ansehen und gebt mir gerne ein "like", wenn es euch gefällt. Danke.

Thursday, January 16, 2020

Sketchbook Karlsbad - Way home


























On our way home I did a sketch just to make it less boring as we went on autobahn and not through the beautiful forest. I used a violet watercolourable pencil and a black normal one.

Auf unserem Heimweg habe ich eine Strassenskizze gemalt, nur um etwas Zeit zu überbrücken, denn der Weg auf der Autobahn war so viel langweiliger, als der Weg durch den verwunschenen Tschechischen Wald. Für die Zeichnung habe ich einen Aquarellstift in lila verwendet sowie einen schwarzen normalen Stift.

Wednesday, January 15, 2020

Sketchbook Karlsbad - Café Pupp


























Our last day has come and we again went through town, visiting the beautiful buildings and drinking the healthy water. The thirst of coffee (after all the healthy stuff...) and the beautiful surroundings of Pupp Café with the friendly waiters and waitresses made our decision easy where to go. From former visits I can say that the coffee is excellent here. 

Out the sketchbook and here we go again...at the desk the waiters got their cakes and coffees prepared by persons behind the desk and at that place they stopped for a while  -  a good drawing subject for limited palette drawing.

Unser letzter Tag ist angebrochen und wieder waren wir in der Stadt unterwegs und schauten uns nocheinmal die wunderschönen Gebäude an und tranken das gesunde Heilwasser. Der Wunsch nach Kaffee kam dann aber auch (...nach all dem gesunden Zeug...) und die schöne Umgebung im Café Pupp sowie die netten Kellnerinnen und Kellner dort machten es uns einfach dort einzukehren. Von früheren Besuchen weiss ich, dass der Café dort besonders gut ist. 

Das Skizzenbuch musste ich natürlich auch wieder zücken, denn an der Theke hatten die Kellner immer etwas Wartezeit, bis ihre Bestellung von fleissigen Händen hinter dem Tresen zusammengestellt wurde und das war das perfekte Motiv für eine schnelle Zeichnung mit eingeschränkter Farbpalette.

Tuesday, January 14, 2020

Sketchbook Karlsbad - The Bar



























If you stroll through the city of Karlsbad in the late evening - there is nearly no one - it is calm and quiet in winter time. We decided to have a drink in a club and listen to live music. My sketchbook always on hand I sketched in the velvety darkness of the club.

Wenn man spät Abends durch Karlsbad läuft ist fast niemand mehr unterwegs. Alles ist ruhig und friedlich im Winter. Wir wollten aber noch etwas unternehmen und gingen in einen Club mit Live Musik. Mein Skizzenbuch ist immer dabei und so malte ich ein eher seltsam undefiniertes Bild aus den samtigen Tiefen des dunklen Clubsessels heraus.

Monday, January 13, 2020

Sketchbook Karlsbad - Cafe Perla


























Stop at Café Perla. In the city they have a Market. Now we are all tired from the big city tour. It is time to relax with something to eat and drink and chat at Café Perla with its panoramic windows towards the old Lazne V wellness centre. Need to get out my sketchbook and draw the view from my position by the window.

Zwischenstopp im Café Perla. In der Stadt ist Markt und nach einer ausgiebigen Stadttour sind wir alle müde. Da kommt eine Einkehr ins Café Perla mit den grossen Fenstern und dem schönen Blick auf das grosse alte Bad - Lazne V - gerade recht. Wir essen und trinken erstmal etwas und ich zücke wieder mein Skizzenbuch und male, was ich von meiner Position am Fenster aus sehe.